• Beitrags-Kategorie:Architektur
Eine neue Bezirksverwaltung für Tortosa von Estudio Carme Pinós

Gleich mit mehreren kleinen Plätzen zieht die Bezirksverwaltung mitten ins katalanische Tortosa. So bekommen die Bürger des geschichtsträchtigen Bischofssitzes eine neue Anlaufstelle für ihre Fragen des modernen Alltags. Und mit ihr zusammen erhält die dicht bebaute Altstadt ein Stück Landschaft à la Carme Pinós.

  • Beitrags-Kategorie:Architektur
Manuelle Gautrand Architects‘ Bélaroïa: Ein großartiges Kleinod für Montpellier

Edelstein, Juwel, Schmuckstück und Kleinod. Das in etwa heißt Bélaroïa. Der wohlklingende Name, der okzitanischen Sprache entlehnt, ziert in großen weißen Letterskulpturen, die entfernt und nicht von ungefähr an Perlen erinnern, die Terrasse des zwölfstöckigen multifunktionalen Gebäudes genau gegenüber des Bahnhofs von Montpellier. Entworfen wurde es von Manuelle Gautrand.

  • Beitrags-Kategorie:Architektur
Ein urbanes Pilotprojekt in Helsinki: Metropolia Myllypuro Campus von Lahdelma & Mahlamäki architects

Ilmari Lahdelma und Rainer Mahlamäki machten sich 1997 in Helsinki selbstständig. Seit ihrem Projekt „Tampere University of Technology“ folgen in regelmäßigen Abständen weitere Aufträge aus dem Bildungssektor. Das von ihnen entworfene Metropolia Myllypuro Campus, Helsinkis Pilotprojekt im Rahmen der Aktion Live Baltic Campus, hat ihre Tore in diesem Jahr geöffnet und läutet damit eine neue Phase in der urbanen Entwicklung des Stadtteils Myllypuro ein.

Das neue Bucerius Kunst Forum in Hamburg verkündet: Here We Are Today
????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
  • Beitrags-Kategorie:Ausstellung
Das neue Bucerius Kunst Forum in Hamburg verkündet: Here We Are Today

Here We Are Today – so lautet die erste Ausstellung im neuen Bucerius Kunst Forum. Eine besonders geschickte Wahl, denn der Titel scheint sich nicht nur auf das Thema der Ausstellung zu beziehen. Denn: Here We Are Today liest sich auch wie ein selbstbewusster Ausdruck für den neuen Standort der Institution. Am 7. Juni 2019 war die Eröffnung des Forums in den jetzigen Räumen Alter Wall 12 gegenüber dem Rathaus. Nur ein paar Schritte entfernt von der ehemaligen Adresse. Und immer noch im Herzen der Stadt.