• Beitrags-Kategorie:Architektur
Ateliers Jean Nouvel: Eine fast weiße “Ycone” für La Confluence in Lyon

In La Confluence zeigt Jean Nouvel, Pritzkerpreisträger und Architekt von weltweit gebauten Ikonen wie Institut du Monde Arabe in Paris, Torre Agbar in Barcelona und Musée national du Qatar in Doha: Auch Wohnhäuser können zum Zentrum der Aufmerksamkeit werden. Der neue Stadtteil von Lyon mit dem bezeichnenden Namen ist nicht arm an spektakulären Bauwerken und wurde 2019 um ein weiteres bereichert. Der turmähnliche Bau birgt hinter seiner hellen und fast aufgelösten Fassade hauptsächlich Apartments und trägt den nicht minder sprechenden Namen „Ycone“.

  • Beitrags-Kategorie:Architektur
CHYBIK+KRISTOF: House of Wine in Znojmo

House of Wine von Chybik+Kristof fasst zusammen, was vorher ohne Zusammenhalt war. Und das obwohl sie in der Altstadt des tschechischen Znojmo direkte Nachbarn waren: Eine ehemalige Brauerei aus dem 19.Jahrhundert und eine Technikhalle aus den 70iger Jahren. Nun finden sie endlich, im Jahre 2019, zu einer ästhetischen Einheit. Teils orthodox saniert und teils experimentell umgestaltet locken sie sowohl Wein- als auch Architekturliebhaber gleichermaßen an.

  • Beitrags-Kategorie:Architektur
MVRDV transformiert mit Werk12 das Werksviertel in München

Werk12 von MVRDV ist seit Mai 2019 in Betrieb. Unweit vom historischen Zentrum und auf der einstigen Produktionsstätte von Pfanni wurde damit ein weiteres multifunktionales Bauwerk des urbanen Projekts Werksviertel-Mitte fertiggestellt. Mit seinen comicartigen Ausrufen ist es prädestiniert dazu „ansprechend“ zu sein und Identität zu stiften in einem Stadtquartier von München, das gewöhnt daran ist, sich immer wieder neu zu erfinden.